Luftballon-Aktion der Stadt Düren

Luftballonaktion „Sommerwünsche für Schülerinnen und Schüler“

Aktion der Schulsozialarbeit der Stadt Düren

Zum Beginn der Sommerferien könnt ihr eure Sommerwünsche mit einem Luftballon und einer selbst gestalteten Postkarte (am letztenSchulltag/ 26.06.2020) in den Himmel steigen lassen. Unter allen zurückgesendeten Luftballons werden Preise verlost. Wie weit können deine Wünsche fliegen?!
Luftballonaktion1 Luftballonaktion2

Regeln für den ersten und zweiten Schultag nach „Corona-Ferien“.

  1. Die Kinder starten in einem offenen Anfang, d.h. wenn sie auf den Schulhof kommen (ab kurz vor 8), gehen sie sofort in die Klassen. (Die Entenkinder können einzeln hochgehen, sobald oben die Außentüre geöffnet wurde.)
  2. Die Pinguine gehen in den kommenden Tagen über den Haupteingang, die Enten gehen über die Außentreppe in ihre Klasse.
  3. Innerhalb des Schulgebäudes sind Masken nicht verpflichtend, aber empfohlen. Wir haben Abstände (1,5m) markiert.
  4. Den Klassenraum betreten die Kinder nacheinander (einzeln) waschen sich ihre Hände und setzen sich auf den mit ihrem Namen markierten Platz.
  5. Während des Unterrichts müssen die Kinder auf ihren Stühlen sitzen bleiben, herumlaufen, Gruppen- oder Partnerarbeit ist leider nicht möglich.
  6. Zur Toilette geht, wenn nötig, immer nur ein Kind.
  7. Die Frühstückspause (ca. 9:40 für die Entenklasse / ca. 9:55 für die Pinguinklasse) findet auf dem Schulhof statt. Lt. Hygieneplan der Stadt Düren soll innerhalb des Gebäudes nicht gegessen werden. Auch auf dem Schulhof muss auf Abstand geachtet werden. Der Spielturm die Schaukel, weiterhin der Sandkasten und der Fußballplatz dürfen leider nicht genutzt werden.
  8. Nach der Pause gehen wir wieder in die Klasse, waschen wieder die Hände und haben dann noch bis 11:45 Unterricht.
  9. Nach Schulschluss werden Handläufe, Türklinken, Tische und Stühle desinfiziert.
  10. Aufgrund der hygienischen Vorgaben ist es dringend notwendig, dass sich alle an die Regeln halten.
  11. Das komplette Material muss mitgebracht werden!

Material für zu Hause (Homeschooling)

Liebe Eltern,
Ihre Kinder haben alle Arbeitsmaterial erhalten. Für den Fall, dass Sie aber noch mehr benötigen oder Sie bestimmte Themen mit Ihrem Kind vertiefen möchten, haben verschiedene Verlage und Anbieter von Schulsachen kostenloses Material angeboten.
Diese Seite wird immer aktualisiert, sobald wir von neuem Material wissen.

Der Mildenberger Verlag hat freundlicher Weise Notfall-Pakete zusammengestellt, die Sie ausdrucken können:
Mathematik und Deutsch Klasse 1/2 und 3/4
Mathematik und Deutsch Klasse 1-4 (nach Jahrgang getrennt)
Online-Lernspiele (Mathematik und Deutsch)

Zudem bietet Alba Berlin jeden Tag eine Online-Sportstunde für Kinder an. Mehr Informationen und den Link zu den Videos erfahren Sie hier: Sportstunde

„Drache Kokosnuss“-Erfinder Ingo Siegner liest regelmäßig auf HAZ.de für Kinder

Labbè bietet kostenlos PFDs mit Kunstprojekten und Projekte für andere Fächer an.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien die kommende Zeit gut überstehen. Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Team der Nikolaus-Schule

Sportstunde zu Hause

Liebe Eltern, liebe Elternvertreter,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas landesweit wurden geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr).

Die erste Sendung läuft bereits heute (18.3.) um 10 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Sandra Scheeres, Berlins Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, erklärt: „Gerade angesichts von Kita- und Schulschließung ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche ausreichend Bewegung bekommen und ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt. „ALBAs tägliche Sportstunde“ ist bunt, kreativ und macht Spaß. Deshalb ist meine Empfehlung an alle Kinder und Jugendlichen: Einschalten und mitmachen. Wieder einmal ist ALBA BERLIN phantasievoll und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Danke dafür!“

ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch: „All das, was wir normalerweise mit Kindern und Jugendlichen machen – Training, Spiele, Reisen, im Verein, an Schulen, an Kitas – wird auf unabsehbare Zeit nicht möglich sein. Das ist eine ungewohnte und gerade für Kinder auch beunruhigende Situation. Wir gehen positiv und kreativ mit dieser Krise um, leben die Gemeinschaft trotz der Trennung und machen die Wohnungen zu Sportorten. Deshalb machen wir jetzt das, was Schulsportexperten ohnehin seit Jahren fordern: Eine tägliche Sportstunde, für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen.“

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde“. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschul-Kinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschul-Kinder. Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Für „ALBAs tägliche Sportstunde“ wurden altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten entwickelt, die von ALBA-Jugendtrainern vermittelt werden. Es werden Bewegungstipps von ALBAs Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zuhause mitmachen können. ALBA-Jugendtrainer stellen Sport- und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Bio, Mathe oder Musik. Die ALBA-Profispieler und andere Gäste werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können. Feedback ist gefragt: Die Kinder und auch ihre Eltern sind aufgerufen sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Fragen in die Sendungen einzubringen. Und für die ganz Kleinen spielt selbstverständlich auch das Maskottchen „Albatros“ eine ganz wichtige Rolle.

Bitte unterstützen auch Sie uns bei der Verbreitung unserer täglichen Sportstunde und geben Sie die Information an Lehrer*innen sowie Schüler*innen weiter. Wir freuen uns ebenfalls über einen Beitrag auf Ihrer Schulwebsite! Anbei finden Sie die offizielle Grafik zum Grundschulformat der täglichen Sportstunde. Die offizielle Pressemitteilung finden Sie außerdem auf unserer Homepage. Bei Fragen melden Sie sich gern.

Was ist zu tun:

· Bitte teilen Sie den Link und die Informationen an Ihre Lehrer/innen und an die Eltern ihrer Schüler/innen (ggf. über die Elternvertreter-Emailverteiler)

· Wir freuen uns, wenn sie den Link und die Ankündigung auf Ihrer Schulhomepage einbinden (u.a. unter Neuigkeiten)
Bis bald und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Philipp Hickethier

ALBA BERLIN Basketballteam e.V.
Cantianstraße 24, D-10437 Berlin
Philipp Hickethier
Programmleiter ALBA macht Schule

Telefon | phone: +49.30.300 905-51
Telefax | fax: +49.30.300 905-99
philipp.hickethier@albaberlin.de

www.albaberlin.de
www.facebook.com/albaberlin
www.instagram.com/albaberlin
www.twitter.com/albaberlin

Vereinsregister: Amtsgericht AG Berlin Charlottenburg, VR 9952 B
Vereinspräsident: Dr. Axel Schweitzer
Unsere Datenschutzerklärung: www.albaberlin.de/datenschutz

Fahrrad-Ausbildung Klasse 4

Liebe Eltern, liebe Enten und Pinguine,

ich habe heute Morgen mit zwei Damen von der Polizei gesprochen, die das Verkehrs-Training und den Fahrrad-Führerschein mit uns durchführen werden.
Die Termine wurden bisher nicht verschoben und ich hoffe sehr, dass es dabei bleibt. Die ersten beiden Termine sind Übungsstunden, der dritte Termin ist die praktische Prüfung. An dieser dürfen nur Kinder teilnehmen, die die theoretische Prüfung bestanden haben, das heißt, dass der 06.05.20 der späteste Termin für die theoretische Prüfung sein wird. So bleibt uns in der Schule noch ein wenig Zeit zu üben.

Die Polizistinnen baten mich noch einmal darauf hinzuweisen, dass Ihr Kind sicher fahren können muss und dazu gehört auch, dass es aufsteigen und losfahren kann, ohne dass es ins Schwanken gerät und den Arm heben kann, um das Abbiegen zu signalisieren, ohne aus der Spur zu geraten.

Fahrräder ohne Schutzbleche sind zur Prüfung und zu den Übungen zugelassen, allerdings müssen Sie dann für eine eigene Warnweste für ihr Kind sorgen, da die Polizei die Warnwesten nicht nach jeder Übung waschen kann.

Eine Abfrage über die Elternhilfe werde ich, bzw. Herr Dreyhaupt für die Pinguinklasse, nach den Osterferien ausgeben. Den unten gezeigten Brief erhalten Sie dann auch noch einmal als Kopie über die Postmappe Ihres Kindes.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

N. Kuhl

IMG_20200316_132531

 

Corona-News

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 15.06.20 sollen ja wieder alle gleichzeitig zur Schule kommen. Wir arbeiten an einem Plan, wie wir das unter den gegeben Umständen umsetzen können. Sobald wir fertig sind, wird die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer Ihnen und Euch einen Stundenplan zukommen lassen. Die OGS wird auch planen und sich mit Ihnen in Verbindung setzen müssen.

Neu: Elternbrief zum Stundenplan: Schulöffnung Nikolaus-Schule

Ab dem 15.06.20 wird es keine Notbetreuung mehr geben. 

Umgang mit Risikopatienten 
(Auszug aus Schulmail 23 vom 05.06.20):

„Die Erziehungsberechtigten müssen darauf achten, dass die Kinder vor dem Schulbesuch keine der bekannten Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.

Sofern Schülerinnen und Schüler eine Corona-relevante Vorerkrankung haben oder mit Angehörigen mit entsprechenden Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020. Es gelten – wie bisher schon – die Bestimmungen über Erkrankungen (§ 43 Absatz 2 Schulgesetz NRW). Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte – die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird angeraten. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch die Teilnahme am Präsenzunterricht bei ihrem Kind möglich ist. In Zweifelsfällen kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht, wenn ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt. Ist der Schulleiterin oder dem Schulleiter diese Vorerkrankung bereits bekannt, so kann von der Vorlage des Attestes abgesehen werden; in diesem Fall ist die Kenntnis der Vorerkrankung zu dokumentieren.“

~*~*~

Hinweis zur Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Polifka befindet sich wie gewohnt im Dienst und ist sowohl telefonisch als auch per Mail in der Regel von
08:00 bis 16:30 Uhr
zu erreichen.
Handy: 0151-62820932,
E-Mail: d.polifka@dueren.de

 

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 15.06.20 sollen ja wieder alle gleichzeitig zur Schule kommen. Wir arbeiten an einem Plan, wie wir das unter den gegeben Umständen umsetzen können. Sobald wir fertig sind, wird die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer Ihnen und Euch einen Stundenplan zukommen lassen. Die OGS wird auch planen und sich mit Ihnen in Verbindung setzen müssen.

Ab dem 15.06.20 wird es keine Notbetreuung mehr geben. 

Umgang mit Risikopatienten 
(Auszug aus Schulmail 23 vom 05.06.20):

„Die Erziehungsberechtigten müssen darauf achten, dass die Kinder vor dem Schulbesuch keine der bekannten Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.

Sofern Schülerinnen und Schüler eine Corona-relevante Vorerkrankung haben oder mit Angehörigen mit entsprechenden Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020. Es gelten – wie bisher schon – die Bestimmungen über Erkrankungen (§ 43 Absatz 2 Schulgesetz NRW). Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte – die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird angeraten. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch die Teilnahme am Präsenzunterricht bei ihrem Kind möglich ist. In Zweifelsfällen kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht, entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht, wenn ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt. Ist der Schulleiterin oder dem Schulleiter diese Vorerkrankung bereits bekannt, so kann von der Vorlage des Attestes abgesehen werden; in diesem Fall ist die Kenntnis der Vorerkrankung zu dokumentieren.“

~*~*~

NRW weite Schließung der Schulen ab Montag, 16.03.2020
Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer
Homepage über den aktuellen Stand.

~*~*~

Liebe Eltern,

ab dem 11.05.20 beginnt der Schulunterricht für alle Jahrgänge im rollierenden System. An welchem Tag, zu welcher Zeit und in welchem Raum Ihr Kind Unterricht hat und welche Regeln es gibt, wird Ihnen in den nächsten Tagen durch einen Elternbrief der Schulleitung und durch  die Klassenlehrer/innen mitgeteilt.

Wir freuen uns alle sehr auf die Kinder und hoffen, dass alle gesund und munter den Weg in die Schule finden!

~*~*~

Regeln für die ersten Schultage der Viertklässler

~*~*~

Sicherlich haben Sie die Nachrichten am Donnerstag, den 30. April verfolgt. Dort hieß es, dass die Schulen für die Viertklässler ab dem 07. Mai (Donnerstag) öffnen und dass ab dem 11. Mai (Montag) in einem so genannten „rollierenden“ System die Jahrgänge 1-3 auch wieder tageweise Unterricht erhalten.

Noch am gleichen Abend relativierte Herr Laschet die offizielle Schulmail des Ministeriums und verwies darauf, dass eine endgültige Regelung erst am 06. Mai mit der Bundesregierung besprochen werde.

Wie genau es dann ab dem 11. Mai mit den Jahrgängen 1-3 weitergeht können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht verlässlich sagen. Mit einer rechtskräftigen Aussage rechnen wir frühestens am 07. Mai.

Sicher ist nur, dass die 4. Klassen am 07. und 08. Mai zur Schule kommen werden. Es wird jedoch nicht im kompletten Klassenverband unterrichtet, sondern in Lerngruppen von 8 Kindern pro Klasse pro Tag. Nur so kann der geforderte Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. In welcher Gruppe ihr Kind ist und an welchem Tag es entsprechend zur Schule kommen soll, wird Ihnen von den KlassenlehrerInnen mitgeteilt.

~*~*~

Hinweis zur Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Polifka befindet sich wie gewohnt im Dienst und ist sowohl telefonisch als auch per Mail in der Regel von
08:00 bis 16:30 Uhr
zu erreichen.
Handy: 0151-62820932,
E-Mail: d.polifka@dueren.de

~*~*~

Elternbrief der Ministerin 
für Schule und Bildung
(PDF-Datei)

~*~*~

Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW eine sogenannte Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Sicherlich ist die Möglichkeit der Betreuung eine große Erleichterung für viele berufstätige Eltern. Ich möchte allerdings an dieser Stelle an Sie appellieren, das Angebot nur im äußersten Notfall anzunehmen. Denken Sie bitte auch hier an Infektionsschutz!
Je mehr Kinder in der Schule sind, desto größer ist die Gefahr der Ansteckung, auch für die Kolleginnen und Kollegen.

Gerne können Sie sich weiterhin bei Fragen oder im Fall einer Anmeldung für die Notbetreuungsgruppe per Mail unter mail@nikolaus-schule.de mit mir in Verbindung setzen.

Antrag auf Notbetreuung: Antrag-auf-Notbetreuung-Nikolaus (Word Datei) oder Antrag-auf-Notbetreuung-Nikolaus  (PDF)

~*~*~

Liebe Eltern,

wie Sie sich vermutlich schon denken konnten, findet die OGS-Ferienbetreuung nicht statt! Die entstandenen Kosten werden Ihnen erstattet.

Ihr OGS-Team der Nikolaus-Schule

~*~*~
Liebe Eltern,
Ihre Kinder haben alle Arbeitsmaterial erhalten. Für den Fall, dass Sie aber noch mehr benötigen oder Sie bestimmte Themen mit Ihrem Kind vertiefen möchten, hat der Mildenberger Verlag freundlicher Weise Notfall-Pakete zusammengestellt, die Sie ausdrucken können.

Mathematik und Deutsch Klasse 1/2 und 3/4
Mathematik und Deutsch Klasse 1-4 (nach Jahrgang getrennt)
Online-Lernspiele (Mathematik und Deutsch)

Zudem bietet Alba Berlin jeden Tag eine Online-Sportstunde für Kinder an. Mehr Informationen und den Link zu den Videos erfahren Sie hier: Sportstunde

„Drache Kokosnuss“-Erfinder Ingo Siegner liest regelmäßig auf HAZ.de für Kinder

Labbè bietet kostenlos PFDs mit Kunstprojekten und Projekte für andere Fächer an.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien die kommende Zeit gut überstehen. Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Team der Nikolaus-Schule

~*~*~

Neuigkeiten zur Fahrrad-Ausbildung der Klasse 4!
(der Link öffnet ein neues Fenster)

~*~*~

Liebe Eltern,
für die Verteilung von Unterrichtsmaterial sowie für die Zusendung weiterer Informationen, natürlich auch für Fragen Ihrerseits möchten wir klassenbezogene Email-Verteiler erstellen. Wenn Sie in diese Verteiler aufgenommen werden wollen, schreiben Sie eine Email an die bekannte Adresse mail@nikolaus-schule.de . In diese Mail schreiben Sie den Namen des Kindes und die entsprechende Klasse. Ihre Email Adresse wird vertraulich behandelt, keiner außerhalb des Kollegiums sieht oder erhält Ihre Adresse.

Mit freundlichen Grüßen
U. Dreyhaupt

~*~*~

Informationen zur Schulschließung
Laut der Informationen durch das Land NRW erfolgt Betreuung für Kinder, deren (beide) Elternteile oder entsprechende Alleinerziehende in folgenden Berufen beschäftigt sind: Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln. Weiter für Berufstätige, die in den Bereichen der öffentlichen Ordnung, oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten. Ich bitte alle Eltern, die eine Betreuung ihrer Kinder über den Dienstag hinaus brauchen, sich per Email (mail@nikolaus-schule.de ) bis spätestens Montag (10 Uhr) bei uns zu melden.

~*~*~

Der in der kommenden Woche (16.03. – 20.03.2020) geplante Elternsprechtag an der Nikolaus-Schule wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wer dringenden Gesprächsbedarf hat, soll sich bitte ebenfalls per Email (mail@nikolaus-schule.debis spätestens Montag (10 Uhr) bei uns melden.

~*~*~

(Übergangsregelung bis zum 18.03.2020)

Auszug aus der Email des Ministeriums vom 13.03.2020:

„1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. […]

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung. […]

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah. (folgt sobald verfügbar)[…]“

Ihre Kinder sollten Material von den Lehrerinnen und Lehrern erhalten haben. Üben Sie mit Ihrem Kind bisher durchgenommene Themen und üben Sie Lesen.

Sternennacht (nach van Gogh)

Das neueste Künstler-Projekt der Entenklasse war nach van Gogh. Die „Sternennacht“ wurde besprochen und vorgezeichnet und dann ging es daran, mit Öl-Pastellkreiden auf dunklem Papier das eigene Bild zu gestalten. Gerade bei diesem Projekt ist es immer wieder schön zu sehen welche emotionale Entwicklung die Kinder während des Malens durchmachen. Von anfänglicher Skepsis und Verzweiflung über die eigene (angebliche) Talentlosigkeit hin zum Stolz und der Zufriedenheit, wenn das Bild fertig ist und toll aussieht.

Da das Projekt durch die „Corona-Ferien“ unterbrochen wurde, sind noch nicht alle Bilder fertig.

gogh13 gogh1 gogh2 gogh3 gogh4 gogh5 gogh6 gogh7 gogh8 gogh9 gogh10 gogh11 gogh1215

Der Schrei (nach E. Munch)

Die Kinder der Entenklasse haben in Kunst über das Bild „der Schrei“ von Edvard Munch gesprochen und sich danach an die Arbeit gemacht und ihr eigenes Schrei-Bild gemalt. Wichtig war der Versuch der Perspektive beim Geländer und der Himmel wie Feuer.
Auch wenn das Gejammere über die Schwierigkeit und das eigene angebliche Nicht-Können groß war, sind die Resultate doch beachtlich.

munch1 munch2 munch3 munch4 munch5 munch6 munch7 munch8 munch9 munch10 munch11 munch12 munch14 munch15

bunte Pferde nach Franz Marc

Im Kunstunterricht hat sich die vierte Klasse (Entenklasse) mit dem Künstler Franz Marc beschäftigt, verschiedene seiner Bilder betrachtet und besprochen. Dabei wurden besonders die Farben und Malweise besprochen. Danach durften die Kinder dann selbst Hand anlegen und ein Pferd in eigener Farbwahl gestalten.

pferd5 pferd1 pferd2 pferd3 pferd4

Burg und Sonne (Drachen-Edition)

Im dritten Schuljahr haben wir uns Paul Klees „Burg und Sonne angesehen“ und die Kinder haben in Gruppenarbeiten eigene Burgen gebastelt. Auf großen Plakaten haben sie ihre Burgen geklebt. Die Formen mussten dabei frei Hand ausgeschnitten werden.
Hier sieht man die Burgen der Drachenklasse:

IMG_20200124_075335 IMG_20200124_075343 IMG_20200124_075347 IMG_20200124_075322 IMG_20200124_075330