Sport zu Hause

Fit mit Felix

„Fit mit Felix“ – Sport und Fitness für Kinder in den zwei Webserien „Olympia im Kinderzimmer“ und „Beweg dich schlau“ der BR-Sportredaktion mit Skistar Felix Neureuther. „Mir ist wichtig, dass die Übungen Kids Spaß am Sport vermitteln. Und wer weiß: Vielleicht erreichen wir damit ja sogar einen Olympiasieger von morgen“, sagt Felix Neureuther.

https://www.br.de/mediathek/video/fit-mit-felix-olympia-im-kinderzimmer-17-20-biathlon-av:5fd72d3a1245e600136fde95

 

Albas tägliche Sportstunde:    https://youtu.be/8B8KmyPNLCk

Thema Koordination. Ihr benötigt heute eine Rolle Toilettenpapier – ein Paar Socken tut’s aber auch!

 

Hacky Sack selber machen und Übungenhttps://youtu.be/NSg_ipCdVRI

Haltet Eure Socken bereit, jetzt wird getüftelt! Diese Woche basteln wir bei #SportmachtSpaß mit Elisa und Benjamin unsere eigenen Hacky Sacks. Dazu braucht Ihr eine Socke oder einen Luftballon sowie ein paar Linsen, Sand oder etwas Reis. Vielleicht müssen euch Eure Eltern ein wenig helfen. Es ist aber gar nicht so schwer, wie es aussieht. Anschließend lernen wir dann auch schon ein paar coole Tricks mit unserem neuen Hacky Sack. Probiert es einfach aus!

 

Seilspringen: 

Egal, ob ihr die Übung im Laufschritt, mit Zwischenhopser oder mit schnellem Schwung ausführt – ihr fördert garantiert eure Ausdauer! Probiert es aus und macht mit!   https://youtu.be/2dUlV5Va2jk

Lust auf Rope Skipping? Sebastian Deeg erklärt, wie die Basicsprünge funktionieren.

https://youtu.be/fN3qCYsddHA

 

Tücher Jonglieren:

Jonglieren lernen ist gar nicht so schwer. Mit drei Tüchern schaffst Du das ganz schnell. Bella zeigt Dir hier, wie das geht. Viel Spaß dabei!

https://youtu.be/Jbjw3xqEVMg

 

Bälle Jonglieren:

Sina von der Staatlichen Artistenschule Berlin zeigt dir, wie du ganz einfach Jonglieren lernen kannst.

https://youtu.be/3V6D2PyFEKM

Material für zu Hause (Homeschooling)

Liebe Eltern,
Ihre Kinder haben alle Arbeitsmaterial erhalten. Für den Fall, dass Sie aber noch mehr benötigen oder Sie bestimmte Themen mit Ihrem Kind vertiefen möchten, haben verschiedene Verlage und Anbieter von Schulsachen kostenloses Material angeboten.
Diese Seite wird immer aktualisiert, sobald wir von neuem Material wissen.

Der Mildenberger Verlag hat freundlicher Weise Notfall-Pakete zusammengestellt, die Sie ausdrucken können:
Mathematik und Deutsch Klasse 1/2 und 3/4
Mathematik und Deutsch Klasse 1-4 (nach Jahrgang getrennt)
Online-Lernspiele (Mathematik und Deutsch)

Zudem bietet Alba Berlin jeden Tag eine Online-Sportstunde für Kinder an. Mehr Informationen und den Link zu den Videos erfahren Sie hier: Sportstunde

„Drache Kokosnuss“-Erfinder Ingo Siegner liest regelmäßig auf HAZ.de für Kinder

Labbè bietet kostenlos PFDs mit Kunstprojekten und Projekte für andere Fächer an.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien die kommende Zeit gut überstehen. Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Team der Nikolaus-Schule

Sportstunde zu Hause

Liebe Eltern, liebe Elternvertreter,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas landesweit wurden geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr).

Die erste Sendung läuft bereits heute (18.3.) um 10 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Sandra Scheeres, Berlins Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, erklärt: „Gerade angesichts von Kita- und Schulschließung ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche ausreichend Bewegung bekommen und ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt. „ALBAs tägliche Sportstunde“ ist bunt, kreativ und macht Spaß. Deshalb ist meine Empfehlung an alle Kinder und Jugendlichen: Einschalten und mitmachen. Wieder einmal ist ALBA BERLIN phantasievoll und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Danke dafür!“

ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch: „All das, was wir normalerweise mit Kindern und Jugendlichen machen – Training, Spiele, Reisen, im Verein, an Schulen, an Kitas – wird auf unabsehbare Zeit nicht möglich sein. Das ist eine ungewohnte und gerade für Kinder auch beunruhigende Situation. Wir gehen positiv und kreativ mit dieser Krise um, leben die Gemeinschaft trotz der Trennung und machen die Wohnungen zu Sportorten. Deshalb machen wir jetzt das, was Schulsportexperten ohnehin seit Jahren fordern: Eine tägliche Sportstunde, für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen.“

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde“. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschul-Kinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschul-Kinder. Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Für „ALBAs tägliche Sportstunde“ wurden altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten entwickelt, die von ALBA-Jugendtrainern vermittelt werden. Es werden Bewegungstipps von ALBAs Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zuhause mitmachen können. ALBA-Jugendtrainer stellen Sport- und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Bio, Mathe oder Musik. Die ALBA-Profispieler und andere Gäste werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können. Feedback ist gefragt: Die Kinder und auch ihre Eltern sind aufgerufen sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Fragen in die Sendungen einzubringen. Und für die ganz Kleinen spielt selbstverständlich auch das Maskottchen „Albatros“ eine ganz wichtige Rolle.

Bitte unterstützen auch Sie uns bei der Verbreitung unserer täglichen Sportstunde und geben Sie die Information an Lehrer*innen sowie Schüler*innen weiter. Wir freuen uns ebenfalls über einen Beitrag auf Ihrer Schulwebsite! Anbei finden Sie die offizielle Grafik zum Grundschulformat der täglichen Sportstunde. Die offizielle Pressemitteilung finden Sie außerdem auf unserer Homepage. Bei Fragen melden Sie sich gern.

Was ist zu tun:

· Bitte teilen Sie den Link und die Informationen an Ihre Lehrer/innen und an die Eltern ihrer Schüler/innen (ggf. über die Elternvertreter-Emailverteiler)

· Wir freuen uns, wenn sie den Link und die Ankündigung auf Ihrer Schulhomepage einbinden (u.a. unter Neuigkeiten)
Bis bald und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,

Philipp Hickethier

ALBA BERLIN Basketballteam e.V.
Cantianstraße 24, D-10437 Berlin
Philipp Hickethier
Programmleiter ALBA macht Schule

Telefon | phone: +49.30.300 905-51
Telefax | fax: +49.30.300 905-99
philipp.hickethier@albaberlin.de

www.albaberlin.de
www.facebook.com/albaberlin
www.instagram.com/albaberlin
www.twitter.com/albaberlin

Vereinsregister: Amtsgericht AG Berlin Charlottenburg, VR 9952 B
Vereinspräsident: Dr. Axel Schweitzer
Unsere Datenschutzerklärung: www.albaberlin.de/datenschutz

Das Piratenfest

Am 11.7. war es endlich so weit. Die Nikolaus-Schule hatte Sportfest. Und dieses Jahr war es etwas ganz besonderes. Denn es war nicht der klassische Dreikampf, sondern ein Piratenfest mit vielen Stationen und aufregenden Aufgaben. Vom Schiffe entern, über Plankenlauf, Schätze finden bis hin zum Knoten binden war alles dabei, was ein Pirat können muss.

Einer der Höhepunkte war auch das Singen des Piratenliedes das alle Schüler der Nikolaus-Schule als Flash-Mob vorbereitet hatten.

Schulfest1

Das sagt die Nikolaus-Presse:

DAS SUPER PIRATEN FEST
Rölsdorf.
Am Samstag, den 11.06.16 war in Rölsdorf von 10-14 Uhr ein Sportfest an der Nikolaus-Schule mit dem Motto: Piraten. Es gab sehr viele Stationen, aber die meisten Kinder fanden „Schiffe entern“ am besten. Plötzlich ertönte die Piratenmelodie und alle Kinder trafen sich zu einem Tanz auf dem Schulhof. Danach ging es wieder an die unterschiedlichen Stationen wie „Gold suchen“, „Hängebrücke“, „Plankenlauf“ und „Fluss überqueren“.
Einige Schüer der 4a (mich eingeschlossen) haben beim Lehrer-Schüler-Wettbewerb mitgemacht. Danach haben wir uns mit Kuchen, belegten Brötchen und Salat gestärkt. Wasser gab es für alle Piraten kostenlos.
Wenn ein Pirat alle Stationen erfolgreich gemeistert hatte, erhielt er eine Goldmünze und ein Tattoo. Die Goldmünze war zwei Teile aus der Cafeteria wert.
Und wem das alles noch nicht genug war, der konnte sich auch noch schminken lassen. (N.C. 4a)

 

DIE PIRATEN EROBERN DIE NIKOLAUS-SCHULE
Die coolen Stationen
Rölsdorf. Am Samstag, dem 11.06.16, fand an der NIkolaus-Schule ein Piraten-Sportfest statt. Die Stationen waren nicht einfach, aber wenn man den Dreh raus hatte, konnte man sie schnell erledigen. Die Station „Piratenknoten“ war sehr schwer, aber unsere Lehrerin Frau Kuhl saß an der Station und hat uns geholfen. Auch ein paar der Schützen waren dabei und haben fleißig beim Knoten unterstützt.
Am besten hat mir die Station „Planken laufen“ gefallen.
Zu Beginn gab es einen Piratentanz, danach hat die Chor-AG noch ein Lied gesungen und zwar „Seeräuber-Opa Fabian“. Frau Bogedain und Herr Bauer waren auch zu besuch und haben sich alles angesehen. In der Cafeteria konnte man sich Salat, Kuchen, Brötchen und was zu trinken holen. Am Ende haben einige Schüler der 4a, mich eingeschlossen, am Wettkampf Schüler gegen Lehrer teilgenommen. (L.S. 4a)

Schulfest2

Grusel-Parcour

tunnelAn der Nikolausschule haben wir auch Halloween gefeiert, da aber Halloween auf den Samstag fiel, wurde es bei uns am Montag nachgeholt. Nacheinander konnten die Kinder mit verbundenen Augen durch die Turnhalle, in der Frau Hendrikse und Herr Gülpen einen Parcour aufgebaut hatten. Dazu lief eine schaurige CD mit Geschichten und Liedern.

Zunächst bekamen die Kinder draußen die Augen verbunden, wurden dann in die Halle geführt und ein paar mal gedreht. Danach mussten sie sich an einem Seil entlang an verschiedenen Hürden und Ablenkungen entlang arbeiten, ohne zu wissen, was auf sie zukommt.
Wackelige Matten, die auf Bällen lagen; ein Vorhang aus Tüchern, der sich immer wieder bewegte.; ein langer Tunnel, durch den sie kriechen mussten; Wasser aus der Sprühflasche und plötzlich mal abgeföhnt werden,… es wurde reichlich geboten, um die Sinne der Kinder zu stimulieren.

Gegruselt haben sich einige, aber es wurde auch viel gelacht.

vorhang