Der Kinderfresser war da!

Einige ganze Zeit lang machten in der Nikolaus-Schule Gerüchte die Runde, dass der Kinderfresser kommt. Gruselige Plakate tauchten auf. Einzelne Kinder wurden aus dem Unterricht geholt und in die Bücherei verfrachtet. Sie redeten aber nicht wirklich darüber, was da im Gange war.

Am 04.05.22 war es dann endlich soweit und der Kinderfresser mit seinem Gefolge war da! Die Aula war in blaues Licht getaucht und es waren Sitzplätze für einfaches und geordnetes Verschlingen vorbereitet.

Zuerst wurden die ersten und zweiten Jahrgänge von ihren Lehrern und Lehrerinnen in die Aula geführt. Was sie da erwartete war aber kein Horrorszenario, stattdessen kamen sie in den Genuss eines gruselustigen Mitmach-Hörspiels.
Danach durften natürlich auch noch die Klassen 3 und 4 lauschen und mitmachen. Denn der Kinderfresser war noch lange nicht satt.

Die Begeisterung und Freude war bei beiden Vorstellungen groß. Nicht zuletzt, weil die Vorlese- und Technikkinder einen ganz tollen Job gemacht haben. Die scharfen Kritiker aus der 2a sagten über die  Veranstaltung: „Super toll! Wann werden wir endlich noch mal gefressen?

Ein großes Dankeschön geht natürlich an: Ameli (3a), Nina (4b), Ben (4b), Elias (3b), Kim (3b), Lilly-Ann (3a), Max (4a) und Tim (4a). Ihr habt das total toll gemacht. Ohne euch wäre es nur halb so gut gewesen!
Aber natürlich auch den Autor Klaus Strenge und sein härmanz-Team, besonders Peter und Andrea, die alle für ein unvergessliches Ereignis gesorgt haben.

Kinderfresser 1 Kinderfresser 2

Weitere Informationen zum Kinderfresser finden Sie auf der härmanz-Homepage.

Tee oder Kakao?

Die Zebras der 3a mussten sich bei dem kalten Wetter etwas aufwärmen und haben sich ein warmes Getränk gebastelt. Ja, so etwas geht!

tasse3 tasse2tasse1

Wintersonne

Nach den Ferien wurde es bunt in der Zebraklasse, trotz des düsteren Wetters. Mit Pastell-Ölkreiden wurde die Wintersonne über einer Winterlandschaft gemalt. Sie sind alle sehr gut gelungen.
wintersonne1 wintersonne

Eiskristalle

Es wird immer kälter und nachdem schon Eisblumen an den Fenstern der Schule waren, wird es nun Zeit, die Klassen der Zebras passend zu dekorieren. Zum Glück schmelzen diese Eiskristalle aber nicht so schnell.eiseis1

Feueralarm

rainbow

Heute gab es einen Probe-Feueralarm in der Schule. Die Schule wurde schnell und ordentlich evakuiert und alle schafften es in der Zeit zum Aufstellplatz.  Da solche Übungen wichtig sind, ließ sich auch niemand von dem schlechten Wetter abhalten. Dafür wurden wir belohnt mit einem tollen Ausblick.

Informationen zum neuen Lolli-Test

Liebe Eltern,

Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen. In NRW gibt es diese Regel seit dem 12. April durch die Coronabetreuungs-Verordnung. Seit dem 22. April müssen das auch alle Schulkinder in ganz Deutschland so machen. Das steht im Infektionsschutz-Gesetz.
Die Kinder machen im Moment Selbsttests. Die Selbsttests sind in Grundschulen und Förderschulen schwierig durchzuführen. Darum hat die Universitätsklinik Köln den Lolli-Test entwickelt. Das ist ein einfacher und schneller Corona-Test für Gruppen.

Mit dem Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für die Kinder wegen Corona. So können die Schulen geöffnet bleiben.

Wie funktioniert der Lolli-Test?
1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe negativ ist?
Das bedeutet: Niemand in der Gruppe hat Corona. Der Unterricht geht weiter wie vorher.

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe positiv ist?
Das bedeutet: Mindestens ein Kind aus der Gruppe hat Corona. Wir sagen das allen Eltern aus der Gruppe spätestens am nächsten Morgen vor dem Unterricht. Alle Kinder aus der Lerngruppe müssen zuhause bleiben.

1. Jedes Kind hat einen PCR-Test für zuhause bekommen.

2. Diesen PCR-Test machen Sie dann mit Ihrem Kind. Sie bekommen eine Anleitung für den PCR-Test.

3. Vielleicht gibt es Probleme mit dem PCR-Test zuhause. Zum Beispiel: Sie machen den PCR-Test falsch. Dann müssen Sie sich um einen PCR-Test für Ihr Kind bei einem Arzt kümmern.

4. Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

Mehr Informationen zum Lolli-Test finden Sie hier:
https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests
Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.

Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen,
die Schulleitung

 

Infobrief für Eltern (deutsch) WORD-Datei

Infobrief für Eltern (türkisch) WORD-Datei

Infobrief für Eltern (englisch) WORD-Datei

Infobrief für Eltern (russisch) WORD-Datei

Infobrief für Eltern (arabisch) PDF-Datei


Quelle: Schulministerium NRW

Sport zu Hause

Fit mit Felix

„Fit mit Felix“ – Sport und Fitness für Kinder in den zwei Webserien „Olympia im Kinderzimmer“ und „Beweg dich schlau“ der BR-Sportredaktion mit Skistar Felix Neureuther. „Mir ist wichtig, dass die Übungen Kids Spaß am Sport vermitteln. Und wer weiß: Vielleicht erreichen wir damit ja sogar einen Olympiasieger von morgen“, sagt Felix Neureuther.

https://www.br.de/mediathek/video/fit-mit-felix-olympia-im-kinderzimmer-17-20-biathlon-av:5fd72d3a1245e600136fde95

 

Albas tägliche Sportstunde:    https://youtu.be/8B8KmyPNLCk

Thema Koordination. Ihr benötigt heute eine Rolle Toilettenpapier – ein Paar Socken tut’s aber auch!

 

Hacky Sack selber machen und Übungenhttps://youtu.be/NSg_ipCdVRI

Haltet Eure Socken bereit, jetzt wird getüftelt! Diese Woche basteln wir bei #SportmachtSpaß mit Elisa und Benjamin unsere eigenen Hacky Sacks. Dazu braucht Ihr eine Socke oder einen Luftballon sowie ein paar Linsen, Sand oder etwas Reis. Vielleicht müssen euch Eure Eltern ein wenig helfen. Es ist aber gar nicht so schwer, wie es aussieht. Anschließend lernen wir dann auch schon ein paar coole Tricks mit unserem neuen Hacky Sack. Probiert es einfach aus!

 

Seilspringen: 

Egal, ob ihr die Übung im Laufschritt, mit Zwischenhopser oder mit schnellem Schwung ausführt – ihr fördert garantiert eure Ausdauer! Probiert es aus und macht mit!   https://youtu.be/2dUlV5Va2jk

Lust auf Rope Skipping? Sebastian Deeg erklärt, wie die Basicsprünge funktionieren.

https://youtu.be/fN3qCYsddHA

 

Tücher Jonglieren:

Jonglieren lernen ist gar nicht so schwer. Mit drei Tüchern schaffst Du das ganz schnell. Bella zeigt Dir hier, wie das geht. Viel Spaß dabei!

https://youtu.be/Jbjw3xqEVMg

 

Bälle Jonglieren:

Sina von der Staatlichen Artistenschule Berlin zeigt dir, wie du ganz einfach Jonglieren lernen kannst.

https://youtu.be/3V6D2PyFEKM

Schließung der Schule

Düren, den 16.09.2020

 Gemeinsame Information der Nikolaus-Schule und des Gesundheitsamtes des Kreises Düren

Sehr geehrte Eltern der Kinder der Klassen 4, 3a, 3b, 2a und 2b,

Ihr Kind hatte im Rahmen des Schulbesuchs an der Nikolaus- Schule Kontakt zu einer Person, bei der eine Infektion mit dem Corona-Virus (COVID-19) bestätigt wurde. Betroffen sind nur Kinder, welche die Klassen 4, 3a, 3b, 2a und 2b bzw. die OGS, besuchen.

Das Risiko einer Ansteckung ist insgesamt eher gering. Gleichzeitig verläuft die Erkrankung bei Kindern fast ausnahmslos wie eine leichte Erkältung. Somit besteht insgesamt kein Grund, sich um die Gesundheit des Kindes Sorgen zu machen.

Entsprechend der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Institutes werden Kontaktpersonen von positiv getesteten Personen ebenfalls auf das SARS-CoV-2-Virus getestet.

Für die Kinder der genannten Klassen ist daher ein Abstrich am 17.09.2020 vorgesehen, d.h. ein Abstrichteam des Roten Kreuzes oder des Malteser Hilfsdienstes wird einen Rachenabstrich Ihres Kindes durchführen.

Der Abstrich wird am Donnerstag den 17.09.2020 auf dem Schulgelände unter dem überdachten Foyer durchgeführt werden.

Bitte bringen Sie dazu Ihr Kind zu folgenden Zeiten auf den Schulhof.

Klasse 2a                   10:00 Uhr bis 10:50 Uhr

Klasse 2b                   11:00 Uhr bis 11:50 Uhr

Lehrer                        12:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Klasse 3 a, 3b           13:00 Uhr bis 13:50 Uhr

Klasse 4                     14.00 Uhr bis 14:50 Uhr

Bitte seien Sie jeweils zur Anfangszeit für die Klasse Ihres Kindes vor Ort und sorgen Sie dafür dass Ihr Kind Abstand außer zu Ihnen als Eltern zu den anderen Kindern und Personen hält.

Bitte stellen Sie eine Erreichbarkeit über eine aktuelle Telefonnummer sicher.

Des Weiteren halten Sie für die Abstrichentnahme die Krankenkassenkarte Ihres Kindes bereit.

Um eine weitere Ausbreitung der Erkrankung jedoch zu verhindern und damit gefährdete Menschen (insbesondere ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen) nicht einem unnötigen Risiko auszusetzen, soll Ihr Kind ab sofort zuhause in Quarantäne bleiben und die im beigefügten Merkblatt des RKI enthaltenen Verhaltensregeln beachten. PDF: Flyer Quarantäne

Wie lange Ihr Kind zu Hause bleiben muss, hängt auch von den Ergebnissen der Testungen ab. Sie werden über das Testergebnis Ihres Kindes telefonisch informiert.

Wir rechnen damit, dass uns die Testergebnisse bis Montag, den 21.09.2020 vorliegen.

Wenn alle Ergebnisse negativ sind, können die Kinder am Dienstag den 22.09.2020 wieder in die Schule. Sollten weitere positive Ergebnisse auftreten müssen wir die Situation neu bewerten und werden Sie erneut informieren.

Bei Rückfragen können Sie sich an die Schule Nikolaus-Schule (02421/99844-0) oder das Gesundheitsamt des Kreises Düren (Hotline Kreis Düren: Mo – Do: 8.00-16.30 Uhr, Fr: 8.00-15.00 Uhr 02421/221053920) wenden.

Frau Rinkens-Seebald                                               Dr. Norbert Schnitzler
(Schulleiterin)                                                 (Leiter Gesundheitsamt Kreis Düren)

~*~*~
16.09.2020

Schulschließung aufgrund eines Coronafalles an unserer Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund eines Coronafalles bleibt unsere Schule

bis einschließlich Mittwoch, den 23.09.2020 geschlossen!

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Bei Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig.

Bleiben Sie alle gesund!
Mit freundlichen Grüßen

Eva-Maria Rinkens-Seebald

Kommissarische Schulleitung
Rektorin

Brief der Schulleitung als Download

~*~*~

23.09.2020

Liebe Eltern,
nach den aufregenden Tagen in der vergangenen Woche, möchte ich die Gelegenheit nutzen um mich bei Ihnen für Ihre Kooperation, Zuverlässigkeit und Besonnenheit zu bedanken. Sowohl das Abholen der Kinder am Mittwoch als auch die Testung am Donnerstag, haben problemlos geklappt.

Dafür ein aufrichtiges Dankeschön!

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt kann ich Ihnen mitteilen, dass kein weiterer Corona-Fall aufgetreten ist. Somit können wir ab Donnerstag wieder zu den normalen Zeiten mit dem Unterricht beginnen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Eva-Maria Rinkens-Seebald
(Komm. Schulleiterin)

Corona Dankesschreiben